• lctube.com
  • stubeg.com
  • Der Neffe Freuds – oder: wie Edward Bernays lernte, die Massen zu lenken

    Von HERMANN PLOPPA

    Edward Bernays ist in Deutschland weitgehend unbekannt. Derweil gilt er als Vater der der „Public Relations“ und hat in seinen über hundert Lebensjahren die Welt der „westlichen Werte“ entscheidend vorgedacht und mitgeprägt: Sei es das Konzept der Produktplatzierung, das große Arsenal an Psychotricks in der Werbeindustrie oder das ganz frische „Nudging“ der Bundesregierung, welches den Bürger subtil in die „richtige Richtung“ schubsen soll – Bernays stand bei alledem irgendwie Pate. Vor ein paar Jahren erschien sein Hauptwerk „Propaganda“ in treffenderer, moderner Übersetzung. Hermann Ploppa, seines Zeichens Experte für transatlantische Seilschaften („Die Macher hinter den Kulissen“, Frankfurt/M. 2014), hat sich intensiv mit „Spin-Doktor“ Bernays befasst und seinen Einfluss tiefer ergründet. Hier seine Bilanz.

    Weiterlesen...