• lctube.com
  • stubeg.com
  • Zuletzt publiziert online

    Die nachfolgenden Beiträge wurden exklusiv online veröffentlicht:

    Generalmobilmachung in Washington

    Lage: Alarmstufe Rot

    Von WILLY WIMMER

    Am heutigen Tag beginnen in Washington, von langer Hand geplant, die öffentlichen Anhörungen im Repräsentantenhaus des US-Kongresses, die auf Betreiben der Demokraten zu einem Amtsenthebungsverfahren gegen den amerikanischen Präsidenten Trump führen sollen. Trump ist dem Establishment spätestens seit seiner Wahl zum US-Präsidenten ein Dorn im Auge. Geblendet von der eigenen Arroganz hatte man dessen Wahlsieg nie und nimmer auf dem Schirm. Nun wird also gegen den, der während seiner Präsidentschaft keinen neuen Krieg vom Zaun gebrochen habt, mit den „Impeachment“-Ermittlungen innenpolitisch ganz offiziell der Krieg erklärt. Sicherheitsexperte und Bestsellerbuchautor Willy Wimmer erklärt, warum es auch für den Rest der Welt von existenziellem Interesse existenziell sein sollte, dass Trump als Sieger aus der Kontroverse hervorgeht.

    Weiterlesen...

    "Sundays for Peace"

    Präsident Trump in der Normandie. Oder: Völker, hört die Signale

    Von WILLY WIMMER

    2019 ist das Superjahr der Staatsfeierlichkeiten in Deutschland. An was nicht alles erinnert wird: 70 Jahre Grundgesetz, 70 Jahre NATO, 30 Jahre Mauerfall. Der aufmerksame Beobachter wird feststellen, dass das nicht alles sein kann, dem dieser Tage gedacht werden sollte. Und dass das, was in den offiziellen Zeremonien ausgelassen wird, mit Krieg zu tun hat – und mit den bis ins Heute reichenden Konsequenzen. Eine öffentliche Diskussion über die Hintergründe soll wohl vermieden werden, dieser Eindruck jedenfalls drängt sich auf. Willy Wimmer, Sicherheitsexperte und Autor der Buchneuerscheinung „Und immer wieder Versailles“ (zusammen mit Alexander Sosnowski), nimmt indes kein Blatt vor den Mund.

    Weiterlesen...

    Neue Achse in Europa: Polen und die USA machen gemeinsame Sache gegen Deutschland und Russland

    Von WILLY WIMMER

    Es sind die Zwischentöne, die in dem ganzen mediale Getöse des Alltags gerne untergehen oder es erst gar nicht zur echten Schlagzeile schaffen. So etwa die „Randnotiz“ von der dauerhaften Entsendung US-amerikanischer Truppen nach Polen, jüngst ausgehandelt von Präsident Andrzej Duda bei seinem Staatsbesuch in Washington. Doch wie ist diese Entwicklung im geschichtlichen Gesamtzusammenhang zu bewerten? Dazu ein Kommentar unseres Autors Willy Wimmer.

    Weiterlesen...

    Populismus

    Von WALTER LEISTEN

    Ein ganz und gar persönlicher Kommentar zur Misere in unserem Land – im Allgemeinen … und im Speziellen.

    Weiterlesen...

    zeitgeist-Suche

    Buchneuerscheinungen