zeitgeist-Newsletter

Irrtümer und Halbwahrheiten in der Genetik: Was Sie unbedingt darüber wissen sollten (Teil 7)

Die Problematik mit gentechnisch veränderten Organismen

Von FELIX SCHOLKMANN

78 % der Deutschen lehnen laut einer FORSA-Umfrage aus dem Jahr 2009 Genfood ab. Wissenschaftler und Politiker schütteln über solcherart „irrationale Angst“ den Kopf und versuchen, die Bedenken gegenüber der Gentechnik, genauer: gentechnisch veränderten Organismen (GVO) durch zweifelhafte Argumente zu zerstreuen. Dass die Vorbehalte der Bürger indes durchaus begründet sind, zeigt der siebte Beitrag der Serie. Denn die Gentechnik löst nicht, sondern schafft Probleme, die es vorher nicht gab.

Artikelauszug: vollständiger Text in zeitgeist-Printausgabe 31

Weitere Teile der Serie "Irrtümer und Halbwahrheiten in der Genetik: Was Sie unbedingt darüber wissen sollten":


zeitgeist-Suche

Frisch im Programm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.