• lctube.com
  • stubeg.com
  • Anzeige(n)

    Belebende Wirkung auf ...?

    Eckhard Weber kennen einige sicher von seinem reichlich bebilderten und umfangreichen  Kornkreiskompendium her (siehe zeitgeist-Ausgabe 1-2006). In diesem Buch nun widmet er sich einem Thema, das ihm mindestens genauso am Herzen liegt: dem Wasser. Dazu muss man wissen, dass Weber selbst Erfinder ist und ein Unternehmen leitet, das Geräte zur Wasserbelebung herstellt und vertreibt.

    Im ersten Teil schafft es der Autor, sachlich und unterhaltsam einen kompakten Überblick über relevante Themen rund um das kostbare Nass zu geben: die Bedeutung des Wasser für unser Leben, die Tücken der Trinkwasserverordnung und – lobenswert, weil von vielen unterschlagen – dass man nicht nur zu wenig, sondern auch zu viel trinken kann. Er beschreibt, wie Wasser lebendig wird und stellt dazu sogar zwei seiner Mitbewerber vor, die sich um Pionierarbeit verdient gemacht haben. So weit, so gut.

    Doch im hinteren Teil mutiert das Ganze dann leider zu einer Werbeschrift für Webers Geräte. Die mangelnde Neutralität gibt dem Leser das Gefühl, dass dieses Buch nur geschrieben wurde, um den Verkauf anzukurbeln – und das wertet den gut gemachten Rest ab. Schade.

    Titel: Wasser vitalisieren
    Untertitel: Trinkwasser aktivieren, energetisieren, beleben
    Autor: Eckhard Weber
    Jahr: 2006
    Verlag:
    Integral Verlag
    Genre: Sachbuch
    Aufmachung:
    176 Seiten, gebunden

    → Dieser Beitrag erschien in zeitgeist-Ausgabe 27 (2-2007).

    → Dieses Buch erwerben


    zeitgeist-Suche

    Für mehr freien Journalismus!

    Buchneuerscheinung

    Frisch im Programm