zeitgeist-Newsletter

Die Angst vor dem Tod und ihre Auflösung

Von CHRISTIAN SALVESEN

Schweine quieken markerschütternd, bevor sie abgeschlachtet werden. Selbst ein Käfer rennt um sein Leben, sobald er Gefahr verspürt. Nicht nur wir Menschen haben Angst vor dem Tod, alle Kreaturen wollen so lange wie möglich leben. Sie kämpfen um den letzten Atemzug. Ist dies ein rein instinktiver Überlebensmechanismus? Oder kann sich der Mensch kraft seines Geistes, seines Glaubens oder seiner Intelligenz über diese Angst erheben? Ist es nicht genau das, was sich jeder wünscht: ein Leben ohne Angst? Der Autor untersucht in diesem Beitrag, ob und wie das möglich sein könnte.


zeitgeist-Suche

Frisch im Programm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.