zeitgeist-Newsletter

Die Angstfalle und kreative Hilfen, ihr zu entkommen

Von UDO BAER und ULRIKE BIERMANN

Ereignisse wie der 11. September führen uns vor Augen, wie endlich unser Leben ist. Plötzlich fühlen wir uns bedroht und reagieren mit Angst – für die meisten eine vorübergehende Erfahrung, für manche eine Klemme, in der sie stecken bleiben. Wie ihnen geholfen werden kann, beschreibt ein erfahrener Therapeut anhand verschiedener Werkzeuge wie z. B. der „Angstfresser“ oder der „Gefühlsteckbrief“.

Artikelauszug: vollständiger Text in zeitgeist-Printausgabe 2-2004


zeitgeist-Suche

Frisch im Programm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.