zeitgeist-Newsletter

Weltwassertag 2006: Treiben wir auf eine globale Wasserkrise zu?

in der Serie "Lebenselixier Wasser"

Von RICHARD WAGNER

1992 riefen die Vereinten Nationen erstmals den „Tag des Wassers“ aus, der alljährlich am 22. März stattfindet. In diesem Jahr, 2006, fand begleitend das 4. Weltwasserforum (WWF) in Mexico City statt. Dass eine große Zahl an Menschen mit der dort vertretenen Wasserpolitik nicht einverstanden ist, zeigten z. B. die Proteste auf der Alternativen Weltwasserkonferenz, die parallel in Genf und anderen Orten abgehalten wurde und die von kontroversen Debatten gekennzeichnet war. Die Kernfrage, die daraus resultiert, lautet: Sind wir auf dem Weg in eine Weltwasserkrise oder befinden wir uns gar schon mittendrin?


zeitgeist-Suche

Frisch im Programm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.