• lctube.com
  • stubeg.com
  • Das aktuelle Heft

    Anzeige(n)

    zeitgeist-Newsletter

    Anzeige(n) Alfahosting - Homepage-Baukasten

    Internationale Datenbank für Mobilfunkschäden

    Der bekannte Epidemiologe Dr. George Carlo hat in den USA ein weltweit einzigartiges Projekt zur Dokumentation und Untersuchung von Gesundheitsschäden durch Mobilfunk (Sendemasten und Handys) ins Leben gerufen. Das Projekt kostet mehrere Millionen US-Dollar. Weltweit haben Anwohner und geschädigte Handynutzer jetzt die Möglichkeit, ihre Beschwerden in einer weltweiten Datenbank einzutragen (www.health-concerns.org). Wer des Englischen nicht mächtig ist, kann seine Angaben auch unter www.elektrosmognews.de/news/fragebogen.htm eingeben. Die amerikanische Mobilfunkindustrie soll versucht haben, gerichtlich die Inbetriebnahme der weltweiten Datenbank zu verhindern. Sie soll damit jedoch erst kürzlich gescheitert sein, so dass dem Start des Projekts nun nichts mehr im Wege steht.

    (QUELLEN: www.elektrosmognews.de, www.health-concerns.org)

    → Dieser Beitrag erschien in zeitgeist-Printausgabe 18 (2-2002).