• lctube.com
  • stubeg.com
  • Das aktuelle Heft

    Anzeige(n)

    zeitgeist-Newsletter

    Anzeige(n) Alfahosting - Homepage-Baukasten

    "Sechster Sinn" im Gehirn lokalisiert

    Wie das Wissenschaftsmagazin "Science" berichtete, haben die US-Forscher Joshua Brown und Todd Braver von der Washington University in St. Louis experimentell eine Hirnregion lokalisiert, die als "Frühwarnsystem" subtile Signale registriert, selbst wenn diese nicht in das Bewusstsein vordringen. Dieses Hirnzentrum, es liegt in der Nähe der vorderen Stirnlappen und wird als Anterior Cingulate Cortex (kurz: ACC) bezeichnet, setze Umwelteindrücke und vergangene Erfahrungen zu einem Gesamtbild zusammen und vermittle so ein Gespür für bevorstehende Gefahren und Risiken. Die beiden Forscher erklären sich auf diese Weise z. B. die Vorausahnungen eingeborener Inselbewohner, die vor der Tsunami-Katastrophe im Indischen Ozean instinktiv höher gelegene Stellen im Gelände aufgesucht hatten.

    (QUELLE: www.n24.de)

    → Dieser Beitrag erschien in zeitgeist-Printausgabe 24 (1-2006).