zeitgeist-Newsletter

Der tetragonale Typus: auffällig unauffällig

in der Serie "Die acht Kristallsysteme und ihre Bedeutung im Kontext von Typologien"

Von WALTER VON HOLST

Welcher Junge träumt nicht davon, später einmal Detektiv zu werden? Dem tetragonalen Strukturtypus dürfte das leicht fallen, denn die verdeckte Ermittlung ist sein Leben. Äußere Kennzeichen: diskrete Unauffälligkeit. Psychologisches Profil: getrieben von Wissensdurst. Kurzum: ein Mann mit Prinzipien, den man so leicht nicht enttarnen kann.


zeitgeist-Suche

Frisch im Programm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.