zeitgeist-Newsletter

WEBSTER GRIFFIN TARPLEY

Jahrgang 1946, ist Historiker, Autor und Kritiker der angloamerikanischen Vorherrschaft. Er avancierte durch die Enthüllung verdeckter Operationen zum Geheimdienstexperten und sieht auch die Anschläge vom 11. September als inszeniert an. Tarpley, der ausgezeichnet Deutsch spricht, war einige Jahre in der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) aktiv, ehe er um 1995 wegen Differenzen mit der Parteispitze gemeinsam mit F. William Engdahl, Helmut Böttiger u. a. eigene Wege beschritt. In den großen TV-Kanälen ist Tarpley gern gesehener Kommentator, so etwa bei CNN, Fox News oder Russia Today. Durch Auftritte in den Film- und Radioproduktionen Alex Jones’ erlangte er auch innerhalb der 9/11-Wahrheitsbewegung sowie der Politbloggerszene Bekanntheit, in Deutschland nicht zuletzt durch seine frühe kritische Buchveröffentlichung über Obama ("Barack Obama: Wie ein US-Präsident gemacht wird"). Tarpley lebt in Washington Grove, Maryland/USA.

  Porträts und Interviews mit WEBSTER GRIFFIN TARPLEY in zeitgeist:

Weitere ausgewählte Bücher des Autors:

Filme des Autors auf DVD:


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.