zeitgeist auf Telegram

zeitgeist-Newsletter

ROLF K. BÖTTNER

Jahrgang 1944, Studium der Kfz-Technik, danach unter anderem Beschäftigung als Sportwagenkonstrukteur, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Kfz-Sachverständiger. Mit 43 Jahren schwere Erkrankung, aufgrund derer er begann, sich mit dem Sinn des Lebens auseinander zu setzen: Studium der Mystiker, vergleichende Philosophie, später Psychotherapie und alternative Heilmethoden. Zusammen mit seiner Tochter Alexandra Lène entwickelte er die Theorie des Universal-Prinzips, die auf seiner Homepage und in Buchform veröffentlicht wurde. Rolf K. Böttner verstarb am 27. Juli 2009.

Artikel in zeitgeist:

  • Brummt es womöglich bei Ihnen auch?
  • Ist man, was man isst?
  • "Steinheilig"
  • "Wellensalat"
  • Die Technik eilt dem Verständnis der Natur voraus – drehen wir das Rad der Evolution zurück?
  • Das Universal-Prinzip: Die Brücke von Wissenschaft zu Weisheit (Teil 3)
  • Das Universal-Prinzip: Die Brücke von Wissenschaft zu Weisheit (Teil 2)
  • Das Universal-Prinzip: Die Brücke von Wissenschaft zu Weisheit (Teil 1)

Ausgewählte Bücher des Autors:


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.