• lctube.com
  • stubeg.com
  • Anzeige(n)
    Anzeige(n)

    Das Ende der Herrscherklasse (Teil 1)

    Wie eine staatenlose Privatrechtsordnung das Miteinander bereichern würde

    Von OLIVER JANICH

    In Deutschland werden einem durchschnittlichen Arbeitnehmer über alle Abgaben 70 % seines Einkommens abgenommen – der Deutsche arbeitet somit bis August für den Staat. Dass sich dieser immer weiter ausdehnt und – selbst in Demokratien – in Richtung Totalitarität entwickelt, liegt in der Natur der Sache, denn auch Beamte und Politiker streben nach dem eigenen Vorteil. Die einzige Lösung für das Problem, meint zeitgeist-Autor Oliver Janich, sei die Abschaffung des Staates. Und dann? Wäre eine Herrschaftslosigkeit überhaupt praktikabel? In diesem und dem folgendem Teil werden häufige Einwände diskutiert.

    Artikelauszug: vollständiger Text in zeitgeist-Printausgabe 32