Die USA - The Second Fall of Rome?

Aufstieg und Niedergang

Von ANDREAS KOCH

In US-amerikanischen Medien werden politische Kommentatoren gerne mal als „Augurs and Haruspices“ bezeichnet, US-Truppen als „American Legions“ und illegale Einwanderer als „Barbarian Hordes“. Der Vergleich der USA mit dem Römischen Reich besitzt eine lange Tradition, sowohl was den Aufstieg als auch was den Niedergang betrifft: Narzissten sehen Parallelen zur Glanzzeit der römischen Antike, Kritiker eher zu Dekadenz und Verfall. Doch lassen sich wirklich signifikante Gemeinsamkeiten in der Entwicklung der beiden Imperien erkennen? Ist ein Vergleich überhaupt zulässig? Verweisen ähnliche Abläufe gar auf eine für beide gültige Ursache? zeitgeist-Autor Andreas Koch bietet einen plausiblen Erklärungsversuch an.

→ Artikelauszug: vollständiger Text in zeitgeist-Printausgabe 32