Egoismus: Warum er die bessere Alternative ist

Von JOHN BEVERLY ROBINSON

Dem Egoismus haftet ein schlechtes Image an. Er wird zumeist mit Rücksichtslosigkeit gleichgesetzt, mit Starrsinn, Missachtung und Ellenbogenmentalität. Dieser Beitrag rückt den solcherart Gescholtenen in ein gänzlich anderes Licht, Egoismus würde nicht nur weithin missverstanden, sondern sei sogar die bessere Wahl. Dies begründet der Autor in ungewöhnlichen, bisweilen provokanten Gedankenzügen und kommt dabei zu einem überraschenden Schluss.

→ Artikelauszug: vollständiger Text in zeitgeist-Printausgabe 2-2007