Das aktuelle Heft

zeitgeist-Newsletter

zeitgeist auf Facebook

Nachrichten anderer Netzseiten

Hier finden Sie laufend aktualisierte Meldungen, aggregiert aus Medienquellen vorwiegend jenseits des Mainstream (via Net-News-Express):


  • Zum Aufstand von Warschau ’44
    Gestern präsentierte uns das Staatsfernsehen ZDF den Film „Warschau ’44“. Bereits im vorangehenden „heute journal“ wiederholte „Qualitätsjournalist“ Claus Kleber die Mär von Stalins Verrat am Warschauer Aufstand. Der polnische Kinofilm von Jan Komasa erwähnt sie nur am Rande, doch die anschließende Dokumentation zum Thema wälzt sie um so mehr aus.
  • „Landesverrat“ als Vorwand zum unbegrenzten Ausspionieren – Zeit für den „digitalen Bündnisfall“?
    Mit ihrem Vorstoß gegen netzpolitik.org scheinen Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen und Generalbundesanwalt Harald Range zunächst gescheitert zu sein. Doch was steckt hinter der Offensive, die von höchster bundespolitischer Ministerialebene gedeckt wurde? Kritiker, wie der FAZ-Blogger Don Alphonso und der Rechtsanwalt Markus Kompa, vermuten hinter der Aktion einen Versuch, den Missbrauch der geplanten Vorratsdatenspeicherung salonfähig zu machen. Zeit für die Zivilgesellschaft,
  • Iran-Deal: Petro-Geopolitik gegen Russland?
    Ungeachtet der Debatte, ob der Iran an der Entwicklung einer solchen Waffe jemals ernsthaft interessiert war bzw. ist (was durchaus bezweifelt werden kann) und ob die nun getroffene Vereinbarung, sollte dies der Fall sein, in der Lage wäre, eine Nuklearbewaffnung effektiv zu verhindern (was ebenfalls bezweifelt werden kann), drängt sich eine weitere Frage auf: Warum kam dieser Deal nicht schon vor Jahren zustande?
  • Die russische Bedrohung – Gründe für einen neuen kalten Krieg
    Steht es wirklich so schlimm um die Menschenrechte und die Demokratie in Russland, dass wir da aus humanitären Gründen intervenieren sollten?
  • Krieg oder BRICS-Prozeß?
    In einem Meinungsbeitrag am 31. Juli in der nationalen Zeitungskette El Sol de Mexico stellte der russische Botschafter in Mexiko, Edward Malayan, am 31. Juli die Kooperation, wie sie die BRICS-Nationen betreiben, dem wachsenden Chaos und der Instabilität weltweit gegenüber. Malayan schreibt, von sommerlicher Ruhe sei keine Spur zu sehen und wies darauf hin, daß sich „Überraschungen oft im August häufen“. Als Beispiele für die weltweiten Spannungen nannte er das Abkommen zwischen Gri
  • Große Aufregung im ZDF: Obama hat etwas angekündigt!
    ... Nochmal: es wurde kein Gesetz verabschiedet, es wurde kein Gesetz umgesetzt, es wurde nichts getan, außer der Ankündigung, etwas tun zu wollen. Für den US-amerikanischen Pro­pa­gan­da­sender ZDF war das die Top-Nachricht des Tages und sowohl Nachrichten­vorleser Christian Sievers, als auch ZDF-PR-Mann in Washington Ulf Röller, konnten vor lauter Aufregung kaum das Wasser halten.
  • Ethikverstöße: Studie zu Gentech-Reis zurückgezogen
    ... Für die Studie hatten chinesische Schulkinder den gentechnisch veränderten „Goldenen Reis“ zu essen bekommen, um zu testen, ob dadurch die Vitamin-A-Versorgung verbessert werden könnte. Den Kindern und ihren Eltern war aber offenbar nicht klar, was ihnen vorgesetzt wurde.
  • Indiens Goldimporte steigen um 61 Prozent
    Der schwache Goldpreis und die Lockerung der Importbeschränkungen haben die indische Goldnachfrage im April und Mai angekurbelt.
  • MH 17-Tribunal – hätte Russland „Ja“ sagen können oder müssen?
    Ob TTIP, Griechenland oder das UN-Tribunal zu MH 17: Es zeichnet sich eine durchgängige Methodik ab. Wir erhalten nur gefilterte Teilinformationen, Originaldokumente werden verborgen oder ganz geheim gehalten. Die Ablehnung Russlands zum UN-Tribunal MH 17 wird gegeißelt, die zugehörige Presseerklärung Russlands nicht beachtet. Der Hinweis auf die bereits existierende UN-Resolution 2166 zu MH 17 bleibt unerwähnt.
  • China blockiert US-Hedgefonds-Riesen Citadel
    Die chinesische Börsenaufsichtsbehörde "China Securities Regulatory Commission" hat u.a. ein Konto des US-Hedgefonds Citadel gesperrt. Grund dafür sind die seit Wochen anhaltenden Kursverluste an den chinesischen Börsen. Um sein Gesicht zu wahren, sucht der chinesische Staat einen Schuldigen für dieses Debakel - man ist auf der Jagd nach Zitat "bösartigen Verkäufern". Dass auf einem freien Aktienmarkt...
  • BUNT STATT BRAUN oder Leben wir schon im Computerspiel?
    Gastbeitrag. In Deutschland werden pausenlos alle Asylbewerber erst einmal herzlich willkommen geheißen. Vor allem von den Politikern, die diese Asylbewerber dann und wann bei organisierten Terminen für wenige Minuten mit einem Heer von willigen Pressevertretern besuchen, um sich danach mit hunderten Fotos und Berichten zu schmücken, die sie strahlend neben leidenden Frauen mit ihren kleinen, am besten weinenden Kindern zeigen. Weinend vor Glück, endlich in Deutschland angekommen zu sein.
  • EKD-Friedensbeauftragter: Atomwaffen müssen endlich geächtet werden
    Der EKD-Friedensbeauftragte dankte darum ausdrücklich all den Menschen, die sich seit Jahren für einen Abzug dieser Waffen aus Deutschland und deren weltweite Ächtung einsetzen. „Es ist gut, dass es immer wieder Menschen gibt, die nicht nachlassen, hier Druck auf die politisch Verantwortlichen auszuüben, damit es zu einer wirklichen atomaren Abrüstung kommt“, unterstreicht Renke Brahms und betont: „70 Jahre nach Hiroshima ist es höchste Zeit, dass diese schrecklichen Waffen endlich ge
  • Syrien: US-Intervention gegen IS willkommene Gelegenheit
    Entzündet sich der Nahe Osten vor unser aller Augen? Es schaut so aus in Syrien, wo US-Intervention gegen IS eine willkommene Gelegenheit.
  • Normale Menschen
    Das geistige Niveau des Mainstreams ist mittlerweile auf der Evolutionsstufe der Weinbergschnecke angelangt und ich kann vor diesen Otto Normalos nur schreiend davonlaufen. Ich freue mich schon auf das kommende Wochenende, um wieder normale Menschen zu treffen und kennenzulernen.
  • FX Wrap Up - Zeichen für den Crash verdichten sich
    Chinesische Aktienmärkte zeigen sich weiterhin angeschlagen. Der Shangai Composite fiel zwischenzeitlich über zwei Prozent ins Minus. Im vergangenen Monat verzeichneten die Aktien Chinas akkumuliert den größten Sechs-Jahres-Verlust.
  • Der amerikanische (Alb-)Traum
    Obwohl das Geschehen auf unserem Planeten längst von einem tiefgreifenden Wandel bestimmt ist, empfinden sich die Vereinigten Staaten noch immer als einzige verbliebene Weltmacht. Dass und wie sie diese Stellung demonstrieren, vielmehr missbrauchen, wird deutlich, wenn man die auf der Hand liegenden Informationen miteinander verbindet, und das bedarf nicht einmal großartiger Recherche. zeitgeist-Autor Willy Wimmer spannt den Bogen von der Rolle der NATO über die Drohneneinsätze bis hin zum so
  • Wer stoppt Angela Merkel?
    SPD-Mann Thorsten Albig schlägt Angela Merkel als ewige Kanzlerin vor. Widerspruch gab es kaum. Doch in der CDU und im Unternehmerlager brodelt es. Grund ist die Euro-Politik.
  • Wer ist hier der Terrorist? – Der Kampf der KurdInnen an drei Fronten
    Am 19. Juli war das Internet noch voll von Bildern glücklicher YPG/YPJ-KämpferInnen aus Rojava, die den dritten Jahrestag der Übernahme der drei kurdischen Kantone in Nords-Syrien feierten. Obwohl dem Gebiet fast jeglicher Versorgungsweg abgeschnitten wurde und bislang ihr einziger Verbündeter die Kurdische ArbeiterInnenpartei PKK war, haben die Volksverteidigungskräfte der PYD erst kürzlich die vom IS besetzte Stadt Kobanê befreien können und tausenden jesidischen Flüchtlingen das Leben
  • Gewaltbereite Salafisten radikalisieren sich im Internet
    Innenminister Jäger warnt: Aggressive Propaganda lockt Jugendliche in die Fänge des "Islamischen Staates" Der „Islamische Staat“ verfügt über einen Propaganda-Apparat, der über das Internet bis in die Kinder- und Jugendzimmer agiert.
  • Thailand / Staatsverordneter Buddhismus
    Taburett berichtet, was er in Thailand beobachtet. Gabriel stellt das Beobachtete in bedenkenswerten Zusammenhang.
  • Börsen-Crash in Athen: Minus 23 Prozent, Banken minus 30 Prozent
    Die griechische Börse ist am Montagmorgen um 23 Prozent eingebrochen. Das ist der größte Einbruch in der Geschichte der Athener Börse. Noch massiver war der Einbruch bei Bank-Aktien.
  • Lügenpresse: Friedensfürst Obama “gerät” tiefer in Syrien-Krieg, um “notfalls” Aufständische vor syrischer Armee zu “schützen”
    Der arme Barack Obama! Mit Händen und Füßen wehrt er sich seit Jahren dagegen, in diesen aus heiterem Himmel in Syrien ausgebrochenen Krieg hineingezogen zu werden. Der Friedens­nobel­preis­träger der mit seinen eindringlichen Appel­len für Frieden in der Region weltweit auf taube Ohren stößt, könnte nun gezwungen sein, die von US-­ame­ri­­ka­­nischen Friedensinstituten ausgebildeten Demokraten mit noch mehr chi­­rur­gischen Bombardements zu beschützen.
  • Juli 2015: 6.932.914 Leistungsbezieher
    Die Zahl der registrierten(!) Arbeitslosen liegt trotz ihrer Erhöhung auf 2.772.642 (Juni 2015: 2.711.187) weiter unter der psychologisch und propagandistisch wichtigen Drei-Millionen-Grenze, und wird von der sogenannten Bundesagentur für Arbeit (BA) und deren wassertragender Journaille entsprechend bejubelt. Wie im Vormonat sind wieder die „jahreszeitlichen Gründe“ an allem schuld. Im Juni an der „stabile Aufwärtsbewegung“ der Beschäftigung, im Juli an der Aufwärtsbewegung von „A
  • Der permanente Landesverrat
    Aus der Anklage gegen „Netzpolitik“ wird immer mehr eine Staatsaffäre. Wie sie ausgeht, ist nicht nur für Deutschland, sondern für ganz EUropa wichtig.
  • Ihr versteht die Flüchtlinge nicht!
    Mit welchen menschenunwürdigen Maßnahmen sollen Flüchtlinge noch abgewehrt werden? Hohe Zäune, Tränengas oder Selektion nach guten und schlechten Flüchtlingen gibt es schon. Was folgt als Nächstes?
  • BRICS-Staaten und der Westen: Zwei Seiten der gleichen Medaille - Das Beispiel China Teil 1
    Tianjin ist eine Hafenstadt im Norden Chinas mit einer Bevölkerung von 12,3 Millionen Menschen. Tianjin ist nicht irgendeine Stadt. Sie ist neben der Partnerstadt von Singapur auch eine der „Eco-Cities“ der UN. 2010 wurde dort die Climate Change Convention abgehalten und sie wird als eine smart city bezeichnet, die im Neusprech dieser „Convention-Reihe“ als „green engineered“ gilt. Genauso wie es bei der 1992er Rio Conference on Sustainable Development, auch als Agenda 21 betitelt, g
  • Israel: Jüdischen Extremisten drohen härtere Strafen
    Israel will künftig härter gegen jüdische Extremisten vorgehen. Ein Anschlag auf eine palästinensische Familie ist ausschlaggebend für das scheinbare Umdenken der Regierung. Menschenrechtler haben dennoch ihre Zweifel.
  • Globales Überangebot + China weisen dem Ölpreis die Richtung
    Das globale Überangebot an Öl und/oder die Angst davor weist dem Ölpreis aktuell die Richtung. Auch die amerikansichen Ölförderer sind fleißig dabei sich ihr eigenes Grab zu schaufeln.
  • Gedanken zur Massenpsychologie
    ... Wie kann sich aber das Individuum vor der Manipulation und der perfiden Suggestion schützen? Indem es die Mechanismen, nach denen eine Beeinflussung abläuft, durchschaut durch Hinterfragen der dargebotenen Information und durch das Nutzen verschiedener Informationsquellen.
  • So entwickelt sich der Euro-Goldpreis im August
    Der in Euro gerechnete Goldpreis verlor im vergangenen Juli mehr als 5 Prozent. Ein Blick auf die Statistik zeigt, wie der Euro-Goldpreis seit 1970 im August gelaufen ist.
  • Merkel, Merkel über Alles…
    Bundeskanzlerin Merkel geht Umfragen zufolge als Siegerin aus der Griechenland-Krise hervor. CDU/CSU könnten demnach gar mit einer absoluten Mandatsmehrheit rechnen. Die Leitmedien üben sich schon einmal im Gesang von Lobeshymnen.
  • Lasst die Defaults beginnen!
    Weitgehend unbemerkt von den DAX- und DOW-Junkies der Nachrichtenkanäle, rostet der Rohstofftanker munter vor sich hin. Neben drastisch gesunkenen Aktienkursen faulen auch die Anleihen der Firmen munter vor sich hin...
  • Bitte nicht Angela
    Ein Appell an die Vernunft zugunsten unseres Landes: Bitte nicht Angela, tu uns das bloß nicht an. Deutschland hat dies keinesfalls verdient.