Das aktuelle Heft

zeitgeist-Newsletter

zeitgeist auf Facebook

Nachrichten anderer Netzseiten

Hier finden Sie laufend aktualisierte Meldungen, aggregiert aus Medienquellen vorwiegend jenseits des Mainstream (via Net-News-Express):


  • “Entweder Gauner oder zu doof”
    “Focus online” – mir ebenso suspekt wie die SPD-Generalin Fahimi – hat einen sogenannten Shitstorm entdeckt und breitgetreten. Die Skandalisierung von Fahimis Äußerung scheint mir ein wenig an den Haaren herbeigezogen, denn wenn “berühmte” Shitstorms in der Vergangenheit durch 100.000, 150.000 oder sogar 44 Millionen Reaktionen erzeugt wurden, so sind 2.000 Kommentare doch relativ wenig, der Storm also eher ein laues Lüftchen.
  • Blackwater/Academi: Monsantos Privatarmee und die Ukraine
    Als fänden nicht schon genug Schweinereien in der Ukraine statt. Academi, vormals Blackwater bereitet den Boden für Monsanto auf. Riesige Anbauflächen in der Kornkammer Europas müssen für die genmanipulierten Getreidesorten so rasch wie möglich erschlossen werden.
  • TTIP: Gegenwind für Gabriel
    Kanzlerin Merkel möchte das umstrittene TTIP-Abkommen noch 2015 realisieren. Ihr Vize Gabriel will vorher noch ein wenig am Investorenschutz (ISDS) basteln. Doch Rechtsexperten halten wenig von Gabriels Vorschlag, die in ISDS üblichen privaten Schiedsgerichte durch einen internationalen Investitions-Gerichtshof zu ersetzen.
  • Journalistenmord-Hintermänner in Freiheit, die Frage nach Involvierung der austrischen Hypo Alpe Adria-Bank unbeantwortet
    Am 23. Oktober 2008 explodiert eine auf einem Motorrad angebrachte Bombe in der Stara Vlaska Strasse der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Sie reißt zwei Menschen in den Tod, weitere werden verletzt. Ein investigativer Journalist muss sterben Die Opfer sind der investigative kroatische Journalist und Herausgeber der kritischen Wochenzeitung Nacional, Ivo Pukanic, und der Marketing - Direktor des Blattes, Niko Franjic.
  • 13 Prozent glauben an Euro-Vorteile
    Eine Umfrage ist für die Euro-Verfechter ein Schlag ins Gesicht. Nach der Studie glauben nämlich nur 13 Prozent der Deutschen, dass der Euro nur Vorteile gebracht hat. Demnach wolle gut jeder Dritte in Deutschland einen Austritt aus dem Euro und die Rückkehr zur D-Mark. Dass der Euro “nur Komplikationen” gebracht habe und abgeschafft werden sollte, meinen 36,8 Prozent der befragten Teilnehmer.
  • Vom Mainstream verschwiegen: Ukrainische Nazis bilden eigenen Generalstab, der von der EU finanziert werden soll!
    Der “Maidan-Faschismus” zieht immer größere Kreise, gesponsert und unterstützt von westlichen Regierungen. Allen voran: Angela Merkel und Barack Obama. Während westliche Politiker und vor allem die Mainstream-Presse noch immer ihre Mär verbreiten, es würde keine Rechtsextremen mehr im Kiewer Parlament geben, reiben diese sich die (rechten) Hände und schaffen Fakten!
  • Geschlechter-Gleichheit auch bei Massenmördern
    Es gibt Menschen, die laufen durch die Welt und erzählen die folgende Mär: Regierten Frauen und nicht Männer, die Welt wäre friedlich, harmonisch, es gäbe keine Kriege, alle hätten zu essen, die Umwelt wäre in Ordnung und vieles mehr. Alette Smeulers geht durch die Welt und erforscht, wie es wirklich ist, z.B. am Beispiel der Massenmorde des 20. Jahrhunderts. Und siehe da: Frauen stehen Männern, wenn es darum geht, sich am Massenmorden zu beteiligen, in nichts nach.
  • Gender-Gaga: Für den kritischen AnlegX
    Auch unser Wirtschaftssystem krankt sichtbar an ideologisch motivierten Eingriffen hier vor allem in den freien Austausch von Waren und Dienstleistungen. Wie sich die Haltung gleicht ? der Staat glaubt besser zu wissen, was für die Betroffenen gut ist als diese selbst. Und er glaubt auch deren Angelegenheiten besser regeln zu können.
  • Bundesregierung: Pegida grenzt sich von Rechtsextremisten ab
    „Grundsätzlich versuchen die Organisatoren der Legida sich von Rechtsextremisten abzugrenzen“, schreibt die Bundesregierung ferner. Dies werde auch „durch das verwandte Logo (ein Hakenkreuz in den Mülleimer) deutlich“.
  • Kinderschändung und ritueller Missbrauch
    In dem Interview kommt das Tabuthema Ritueller Missbrauch zur Sprache. Dieser Missbrauch wird seitens der Polizei im Gegensatz zur USA in Deutschland gar nicht erst verfolgt, da man sich nicht vorstellen kann, dass so etwas in unserem Land passieren könne, so Herr Grandt. Der Fall Natascha Kampusch gehöre genauso in dieses Netzwerk von Satanisten wie der des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux, dessen Spuren bis ins belgische Königshaus führen sollen. Die Satanisten seien überzeugt, da
  • Das Griechenland-Desaster: Leute kämpft, sie trinken euer Blut! (4)
    Auch das gehört zum hellenischen Alltag, und fast könnte man darüber lachen, wenn es nicht so traurig wäre: Die Korruption ist deutlich zurückgegangen, weil es sich die Menschen einfach nicht mehr leisten können, Beamte zu bestechen...
  • Nur der Austritt schützt vor der EU-Diktatur: TTIP soll schon 2015 stehen!
    Sollten sich die schlimmsten Befürchtungen beim transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP und dem internationalen Abkommen TiSA bewahrheiten, dann wird Europa den Konzernen zur Plünderung freigegeben. In geheimen Verhandlungen geht es darum, unsere Wasser- und Energieversorgung, das Finanz- ,Gesundheits- und Bildungswesen „immerwährend“ zu privatisieren. Unser Umwelt- und Verbraucherschutz, unsere Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Sozialstandards (Mindestlöhne) sind in ern
  • Kindesmissbrauch als nationale Bedrohung
    Grossbritanniens Cameron spricht von industriellen Ausmassen Und in Deutschland? Der Skandal auf der Insel ist keineswegs nur eine englische Spezialität. Der Fall Edathy wurde von der britischen Presse aufgegriffen, fast erleichtert darüber, dass auch die deutsche Politik einen entsprechenden Skandal hat, wenn auch nicht von denselben Ausmassen wie in Grossbritannien. Aber dieser Eindruck trügt – schon die Skandale um die Heimkinder aus der jüngeren bundesdeutschen Vergangenheit hatte
  • Notenbanken im Fokus
    nvestoren richten derzeit weltweit ihr Augenmerk ganz besonders auf die Notenbanken und weniger auf fundamentale Entwicklungen. Gestern war es nun die Reserve Bank of India, die, im Gefolge der chinesischen Zinssenkung vom vergangenen Wochenende, als x-te Zentralbank
  • „Das ganze System ist eine kriminelle Organisation“
    Durch die jüngsten Enthüllungen über die Großbank HSBC, ursprünglich das Finanzhaus für den Opiumkrieg des Britischen Empire gegen China, erregt eine weitere „Whistleblowerin“ Aufmerksamkeit. Die ehemalige Protokollchefin der Schweizer Großbank UBS in Frankreich, Stephanie Gibaud, warnte in Interviews, „Hunderte“ von Banken agierten ganz genauso wie die HSBC, d.h. sie richten Tausende von Geheimkonten ein, damit die Konteninhaber Steuern hinterziehen können. Ganz zu schweigen von
  • Studibewegung “Die Neue Universität” besetzen Universitäten in den Niederlanden
    In den Niederlanden sind die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise schon Jahre deutlich zu spüren. Die Mieten steigen, die Gesundheitsversorgung wird immer teurer, und die Jugend muss sich verschulden um studieren zu können. Doch seit Studierenden an der Universität von Amsterdam (UvA) zwei zentralen Universitätsgebäude besetzten, flammt die Bewegung an den Hochschulen in den ganzen Niederlanden auf. Die Studierenden in den Niederlanden zeigen, dass wir die Kürzungspolitik auch auf kommunal
  • Pharma-Terror-Kampagne gegen Impf-Unwillige
    Die großen US-Medien haben seit Anfang Januar eine grob verfälschte und irreführende Interpretation der Impfstoffe und ihrer Beziehung zur öffentlichen Gesundheit präsentiert. Diese journalistischen Organe haben den jüngsten Masern-Ausbruch in Westamerika als Krise monumentalen Ausmaßes dargestellt. Diese flagrante und zynische Sensationshascherei ist die Basis einer intensiven Verteidigung des Pharma- und Regulierungskartells gegen Aufklärung und Einwilligung des
  • 2800 €uro Begrüßungsgeld für Flüchtlinge?
    Hier eine Erklärung zur derzeitigen Asylantenflut, die nichts mit "ISIS" oder Krieg zu tun hat...
  • Salz wirkt gegen Infekte
    Das Salz in der Wunde: Eine neue Studie belegt einen schützende Wirkung von Salz vor Infektionen
  • Polish farmers block motorways for land rights, no GMOs – Tausende Landwirte blockieren Polens Autobahnen: GVO unerwünscht
    Kein Platz für Mosanto und Co in Polen - Bauern protestieren!Tausende kleiner Landwirte blockierten im Februar mit ihren Demonstrationen die Straßen und Autobahnen, um ihren Forderungen nach Landrechten, GVO-Verbot und einem Ende der absurden Gesundheits- und Sicherheitsregulierungen Ausdruck zu verleihen.
  • Banken sollen Kundendaten nutzen dürfen
    Banken, Versicherungen und die Werbewirtschaft sollen Kundendaten zu kommerziellen Zwecken nutzen dürfen. Das sieht ein Schlupfloch vor, das die Bundesregierung in Brüssel durchsetzen will.
  • Arme sterben im Schnitt acht Jahre früher
    Dick, depressiv, hyperaktiv - So krank sind arme Kinder.Es ist nicht nur die Bildung. Auch die Gesundheit leidet, wenn ein Kind in eine sozial schwache Familie geboren wird. Das ist nicht neu - aber geändert hat sich bisher auch nichts.
  • Deutsche Kriegsschulden bei Griechenland
    Seit Jahrzehnten weist die Bundesrepublik Deutschland Ansprüche Griechenlands auf Wiedergutmachung für NS-Unrecht und auf Erstattung von Kriegsschulden zurück. Dabei belegen Dokumente, dass die Griechen ihre Forderungen immer wieder vorgetragen haben. Doch die Bundesregierung mauert und trickst.
  • Tony Blair soll Serbien auf EU-Kurs bringen
    Arabische Emirate zahlen Beraterhonorar für den ehemaligen britischen Premier.
  • Russland-Konflikt: Deutschland liefert Kampf-Panzer nach Polen
    Deutschland liefert aufgrund der neuen “Bedrohung” durch Russland mehrere Kampfpanzer in das Nachbarland Polen. Die USA erwarten, dass alle Nato-Staaten zwei Prozent des BIP in Waffen investieren – und haben Großbritannien gerüffelt, weil der britische Haushalt von dieser Vorgabe abweicht.
  • Von Karrieremännern, Familienmüttern und Powermännern
    Per Kampagne nimmt Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) Rollenklischees aufs Korn. Wie stellt man/frau sich einen Powermann, ein Hausväterchen oder eine Familienmutter vor? Demnächst wird dies wohl auf Social Media-Plattformen diskutiert werden und hoffentlich dazu führen, dass manche ihre Einstellung überdenken.
  • Griechenland: 200 Millionen für die Ärmsten im Land
    Während die Brüsseler Riege noch versucht Athen weiter unter Druck zu setzen, übt man sich dort längst nicht mehr nur in Symbolik hinsichtlich der politischen Änderung. Ganze 200 Millionen Euro will man in die Hand nehmen um zumindest den Ärmsten der Armen unter die Arme zu greifen.
  • Gewerkschaften werden wieder stärker
    Das ist doch mal etwas Erfreuliches. Nach neuesten Erhebungen haben die Gewerkschaften endlich wieder etwas Zulauf. Die Organisationsdichte sei 2014 von knapp 18 auf knapp 21 Prozent gestiegen, heißt es in einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (DIW). Damit haben die Gewerkschaften zumindest die Hoffnung, wieder zu einer Gegenmacht aufzusteigen, die der Übermacht des Kapitals und damit der Wirtschaft Paroli bieten können.
  • Die Mausefalle
    Auf einem Bauernhof lebte eine kleine, kluge Maus, die mit ihren Knopfaugen alles gut beobachtete. So nahm sie eines Tages wahr, dass der Bauer Mausefallen aufstellte und witterte Gefahr. Sofort begab sie sich zu den anderen Tieren, um sie zu warnen. Doch die nahmen ihre Worte nicht ernst. “Mach nicht so ein Geschrei,” wies das Huhn sie zurecht, “eine Mausefalle mag für dich ein Problem sein, jedoch keinesfalls für mich!”
  • Hunger gibt es, wo man ihn nicht vermutet
    Genug Kalorien, aber nicht alle nötigen Nährstoffe – vor allem in der ersten Lebensphase ist der sogenannte „Hidden Hunger“ schädlich. An der Uni Hohenheim in Stuttgart diskutieren 300 Experten über Maßnahmen gegen den verborgenen Hunger, den es auch in Deutschland gibt.
  • Nach Streit um Ausweis: Rentner (82) aus St. Georgen wird verhaftet
    Seit Dienstag sitzt der 82-jährige Siegfried Zielasko aus St. Georgen im Gefängnis. Dem vorausgegangen war ein langwieriger Streit um einen neuen Personalausweis.
  • BILD: Kriegstreiber vom Dienst
    Nichts neues, das perfide Kriegstreiben der Systemmedien. Allen voran die BILD. Nur fragt der gebildete, kritische Bürger, wieso so dreist?
  • BRICS: Die Eröffnung der Neuen Entwicklungsbank rückt näher
    Alle fünf Länder der BRICS-Gruppe arbeiten zügig an der Ratifizierung der Vereinbarung über die Gründung der Neuen Entwicklungsbank (NDB) und des Notstands-Reserve-Arrangements (CRA) zur Finanzierung von Großprojekten und zum Schutz vor Angriffen auf Währungen.