Das aktuelle Heft

zeitgeist-Newsletter

zeitgeist auf Facebook

Nachrichten anderer Netzseiten

Hier finden Sie laufend aktualisierte Meldungen, aggregiert aus Medienquellen vorwiegend jenseits des Mainstream:


  • CEO von Total tödlich verunglückt: Wenn der Zufall (wieder einmal) zuschlägt

    Christophe de Margerie, CEO von Total, kam bei einem Flugzeugunglück ums Leben. Beim Start vom Moskauer Flughafen rammte seine Privatmaschine einen Schneepflug. Dabei starben de Margerie, die Crew und der Fahrer des Schneepflugs. Christophe de Margerie war derjenige, der Mitte des Jahres folgenden Satz bezüglich des US-Petrodollars von sich gab.

  • HRW: Ukrainische Armee hat Streubomben eingesetzt

    Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat der ukrainischen Armee vorgeworfen, im Kampf um die Stadt Donezk Streubomben eingesetzt zu haben. Mindestens fünf Streubomben seien Anfang Oktober im Zentrum von Donezk eingeschlagen, teilten die Menschenrechtler mit.

  • Chinas BIP: reinster Konfuzianismus

    China BIP ist eine Funktions-Zahl: extrem wichtig als Messlate für die Regierung vor ihrer Bevölkerung. Nun hat sich Chinas Regierung für den Konfuzianischen Weg entschieden..

  • Goldpreis: Licht am Ende des Tunnels

    Der Goldpreis ist am Dienstagvormittag erstmals sechs Wochen wieder über die Marke von € 1.250 gestiegen. Eine neue, alte Krise scheint aufzukeimen.

  • Gasstreit mit Russland: EU zeigt sich entspannt

    Selbst wenn sechs Monate gar kein Gas aus Russland kommt, müsse kein EU-Bürger frieren – wenn die Länder Europas zusammenarbeiten und Vorräte sowie Bezüge mit den Nachbarn teilen.

  • Grüne: Das Zügeln an der Waage

    Wer geht aus der Großen Koalition in Berlin als Gewinner hervor – die Union oder die SPD? Beide Seiten versuchen, sich Optionen für die Bundestagswahl 2017 zu schaffen. Beide nutzen dazu die Bundesländer.

  • Geldmaschine! Wer macht die Krisen?!

    Geldmaschinerie! Wer macht die Krisen?! Woher kommen die Krisen? Die Wurzel aller Probleme! Geld, Dollar, Federal Reserve?! Armut, Krieg, Terror, Hunger, Ausbeutung, Sklaverei usw. Endlose Liste! Krisen, zurückzuführen auf "Geld"

  • Kommentar: Kreditkartensicherheit – warum einfach, wenn's auch kompliziert geht?

    Seit Jahrzehnten sind Kreditkarten unsicher. Eine Unterschrift zu fälschen, ist simpel. Nun wollen Mastercard und Visa mit Fingerabdruckscannern und elektronischer Unterschrift aufrüsten. Dabei wäre die Lösung so viel einfacher.

  • Regierungen brauchen Inflation, Wirtschaften nicht!

    In seinem Artikel, erschienen im britischen Telegraph am 10. Oktober, legt der altgediente Wirtschaftskorrespondent Ambrose Evans-Pritchard eine ganz basale Wahrheit frei, die sich hinter dem nun fast allgemein akzeptierten ökonomischen Patentrezept der “Inflation" verbirgt. Während Politiker, Manager und Ökonomen über Nachfrageförderung und die Gefahr einer deflationären Falle reden, erinnert Evans-Pritchard uns daran, dass es bei Inflation immer und überall um Schuldenmanagement geht.

  • Ebola? Jede Grippe ist gefährlicher!

    Ebola tritt nun auch in den USA und Europa auf. Wieder einmal wird Angst geschürt und flächendeckende Impfungen gefordert. Wie gefährlich ist das Virus wirklich?

  • Gold-Futures: Große Spekulanten kaufen deutlich zu

    Mit dem gestiegenen Goldpreis kam vergangene Woche auch deutlich Bewegung in die Handelsaktivitäten am US-Terminmarkt. Die Netto-Short-Position der “Commercials” bleibt aber weiterhin vergleichsweise moderat.

  • Zu toleranter Papst: Starten erzkonservative Gruppen einen Putsch im Vatikan?

    Papst Franziskus macht sich mit seinem vorsichtig reformorientierten Kurs nicht nur Freunde in der Kirche. Erzkonservative Gruppen blasen schon zum Sturm.

  • Gelungene Provokation

    Frankreich verstößt gegen den Stabilitätspakt, Deutschland investiert zu wenig. Geraten beide Länder deshalb aneinander, oder finden sie einen Deal? Fest steht: Euroland braucht mehr Wachstum – ein Kommentar.

  • Verschleierungstaktik oder Work in progress

    Was ist mit der unmittelbar die USA und Europa bedrohlichen Khorasan-Gruppe in Syrien?

  • Einmaliges für die Ewigkeit

    Der US-Konzern Alcoa war früher vor allem für sein Kerngeschäft bekannt. Heute ist die Aluminum Company of America jedoch auf dem besten Wege zum neuen Superstar für Gewinnanpassungen zu mutieren. Während die deutsche Presse gerne jedes Quartal den CEO Klaus Kleinfeld feiert, ist der Blick in die Geschäftsberichte bestenfalls erheiternd...

  • Glauben sie an Märchen?

    Die Gesamtmarktlogik entspricht in etwa der eines Kokainabhängigen. Sobald die Wirkung und der damit verbundene Rausch nachlässt, muss vom weißen Pulver nachgelegt werden, um nicht in die Depression zu verfallen. Sobald der Markt Schwäche zeigt, werden die Rufe nach weiteren künstlichen Geldschwemmen laut, um den Patient am Laufen zu halten, der sonst schon längst zusammengebrochen wäre. Die unsinnige Debatte dabei ist, dass nun wieder das Argument aus dem Sack geholt wird

  • BIZ warnt zum dritten Mal vor einem Crash

    Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) warnt zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit vor einem Crash an den Finanzmärkten. Beobachter sind sich nicht ganz klar, was das bedeutet: Entweder der Crash kommt nun mit biblischer Sicherheit ("und abermals krähete der Hahn"), oder die BIZ liegt falsch. Auch das wäre keine vertrauenerweckende Erkenntnis.

  • Beispiel Bolivien?

    “Evo Morales hat beweisen, dass Sozialismus die Ökonomie nicht zwangsläufig beschädigt” wird in einigen, nicht nur alternativen Publikationen derzeit bejubelt, nachdem der IWF dem südamerikanischen Land eine positive Entwicklung bescheinigt. Doch den Postiv-Meldungen stehen Entwicklungen und Mißstände entgegen, die einer allzu euphorischen Bewertung widersprechen.

  • Total-Chef Christophe de Margerie bei Flugzeugunglück getötet

    Eigentlich sollte der Firmenjet Falcon 50 von Moskau nach Paris starten, dazu ist es allerdings nicht gekommen. Wie mehrere Nachrichtenagenturen melden, soll die Maschine beim Start mit dem Fahrwerk in dichtem Nebel einen Schneepflug gerammt haben. Der Unfall ereignete sich um 0.10 Uhr Ortszeit. Alle drei Besatzungsmitglieder und der Total- Chef sind dabei wohl getötet

  • Draghis Bluff fliegt auf

    Der Wind hat gedreht. Die Finanzmärkte bewerten die Aussichten für die Weltwirtschaft neu, das Vertrauen in die Allmacht der EZB schwindet. Die nächste Systemkrise geht von Europa aus.

  • China zapft Apple-Dienst an

    Apple bietet das iPhone 6 und das 6 Plus seit Freitag auch in China an. Die frisch gebackenenen Käufer erwartete beim Besuch der iCloud-Site allerdings eine böse Überraschung.

  • Situation an den Fronten des Südostens

    Alles weist darauf hin, dass die Zeit des “Waffenstillstands” zu Ende geht. Die Wahlen in der Ukraine können zu dem (bequemen) Auslösemechanismus werden, der es erlaubt, in der Praxis die wirklichen Minsker Absprachen (Grenzen der DVR und LVR entlang der administrativen Grenzen) zu realisieren.

  • Weckt alle auf! ..sonst wird es Krieg in ganz Europa geben!

    Werdet aktiv, jetzt und sofort! Leute, wenn Ihr jetzt nicht alle aufsteht und aktiv werdet, ist auch Eure Zukunft im Eimer - dann ist Schluß mit lustig - denn dann wird es Krieg in ganz Europa geben. Lasst die Arbeit ruhen, wann immer es für euch möglich ist. Und geht auf die Straßen, demonstriert gegen den Krieg und informiert eure Mitmenschen!

  • Was löscht Google infolge des EuGH-Urteils tatsächlich?

    Am Beispiel eines von mir vertretenen Falles möchte ich nachfolgend darlegen, wie dieses Löschverfahren von Google tatsächlich gehandhabt wird.

  • „Ebola ist eine Krankheit der Armen“

    Jochen Moninger, Landesdirektor der Deutschen Welthungerhilfe in Sierra Leone, im Interview mit den NachDenkSeiten. Im Gespräch mit Jens Berger von den NachDenkSeiten beschreibt er, wie die Ebola-Epidemie Sierra Leone getroffen hat und mit welchen Maßnahmen man der humanitären und ökonomischen Krise vor Ort begegnet. Dabei übt er scharfe Kritik an den bisherigen Hilfsangeboten der europäischen Staaten und der Konzentration der internationalen Gemeinschaft auf die Krankenpflege, während das Virus sich weiterhin epidemisch ausbreitet.

Dieser Newsfeed wird bereitgestellt von Net-News-Express (www.net-news-express.de). Dort liegt auch die Verantwortung im Sinne des Leistungsschutzrechts.